vermögensbildend …

Vermögen zu bilden, fängt heute leider mit dem Abbau von „negativem Vermögen“, also Schulden an. In einem gemeinsamen Gespräch legen wir daher anfänglich fest, was Ihre persönlichen Ziele sind und wie Ihre Ausgangslage ist:

Was wünschen Sie sich für die Zukunft? Was wollen Sie sich mal erlauben? Wo befinden Sie sich aber heute? Von tollen Reisen über Auto oder Immobilie bis zum beruhigtem Vorruhestand – alles hängt davon ab, dass das notwendige Vermögen dazu vorhanden ist. Ich sehe meine Aufgabe darin, Ihre persönlichen Vorstellungen und Wünsche in Zahlen umzurechnen. Manches kann und sollte man nur über Kredit finanzieren (im gewerblichen Bereich oder bei Immobilieninvestitionen) und vieles sollte man sich nur ersparen. Aber wie und wie viel Geld müsste man dafür und in welcher Anlageform zurücklegen?

Ich beschäftige mich seit über dreißig Jahren erfolgreich mit Geldanlagen und der Ermittlung der vernünftigsten Anlage. „Vernünftig“? Das bedeutet für mich, dass ich ermittele, welche Geldanlage Ihrer Risikoneigung entspricht, aber auch dem Ziel der Geldanlage dienlich ist.

Schulden abbauen und Vermögen aufbauen – von „an die Hand nehmen“ und eng begleiten: Das ist meine Devise und sicher Ihr Erfolg. Mein persönliches Vorbild dazu ist Warren Buffett – zeitweise der reichste Mensch der Welt (zur Zeit nur zweitreichste …), aber auch der bescheidenste und disziplinierteste. Und das ist das grundlegende Geheimnis – Ziele formulieren, Wege suchen und dann diszipliniert den Weg gehen! Und genau das ist mein Angebot: Gemeinsam mit Ihnen Ihr Ziel zu definieren, Wege zu ermitteln und Sie dann beim Gehen zu begleiten.

Die Frage, wie man reich wird, ist leicht zu beantworten: Kaufe einen Dollar, aber bezahle nicht mehr als 50 Cent dafür.“ Warren Buffett