Immobilien vermittelnd …

„Betongold“ ist „in“! Ist es aber für Sie persönlich das Richtige?! „Immobilienvermögen ist inflationsbereinigt und krisensicher“ – auch so ein Schlagwort von den Verkäufern dieser Vermögensform.

Ich persönlich möchte davor einerseits warnen aber andererseits auch dafür werben! Warum dieser Gegensatz?

Sie müssen unterscheiden, ob Sie eine Immobilie für sich als Eigennutzung oder als Kapitalanlage erwerben. Was kostet Sie das und was bringt Ihnen das? Und das natürlich auch kurzfristig und langfristig gesehen. Bitte lassen Sie sich gerade in diesem Punkt neutral beraten! Was heisst das steuerlich? Denn für alles gibt es ein „Für und Wider“. Jeder Verkäufer wird Ihnen sein „Für“ und selten sein „Wider“ erklären. Bei mir bekommen Sie beides. Da ich unabhängig von Immobilienanbietern (die ich aber natürlich auch in meinem geprüften Portfolioangebot habe) und unabhängig von sonstigen Vorsorgeanbietern (z.B. Versicherer, welchen ich natürlich auch im Angebot habe) berate, biete ich Ihnen meine persönliche, unabhängige Expertise an:

Immobilie oder doch was anderes?

Ich vermittele mit meinem Team Ihre Immobilie(n) oder verkaufe Ihnen von uns geprüfte Immobilien als Anlage.

Ist die Immobilie für mich als Eigennutz oder eine Immobilie als Kapitalanlage sinnvoll oder nicht? Welche Risiken und welche Vorteile habe ich? Eine Eigennutzung ist natürlich auch eine (Kapital)Anlage – aber das sprechen wir genauer erst mit Ihnen durch. Denn das gehört zum Vermögensaufbau – aber manchmal aber auch zu einem Verlustgeschäft.

Bei diesen Entscheidungen werde ich Sie ganz eng begleiten und mögliche Versorgungslücken analysieren.
Das ist meine verlässliche Expertise für Sie.

Eine vermietete Immobilie kann eine sinnvolle Investition sein, wenn man genügend Zeit hat, das richtige Objekt zu finden und zu verwalten. Als alleinige Form der Altersvorsorge ist eine vermietete Immobilie dagegen meist nicht geeignet. Vor der Entscheidung für eine Immobilie als Kapitalanlage sollte man sich bewusst machen, dass diese Form der Investition nur auf lange Sicht sinnvoll ist. (Immonet, 12.14)